Hand aufs Herz: Delivern Sie schon? Hochschulen unterrichten darüber, bei der tekom Jahrestagung ist es regelmäßig Thema und auch wir sind bei Content Delivery unerschütterlich. Und das verständlicherweise: Content Delivery ist der nächste logische Schritt nach der Content-Erstellung. Es sorgt dafür, dass notwendige Inhalte dort ankommen, wo sie gerade gebraucht werden. Jahrelang wurden zusammen mit dem Produkt gedruckte Dokumente versendet, aber heute ist Delivery digital: kontextspezifisch, nutzerfreundlich und effizient. 

Am 30. September haben wir deshalb eine große Neuerung zum Thema Content Delivery für Sie in petto! Mit einem neuen Produkt werden wir Ihre Technische Redaktion vervollständigen. Sie dürfen also gespannt sein. 

Digitale Technische Dokumentationen ohne modernes Content Delivery sind weder angenehm zu suchen noch zu finden. Und wenn man sie schließlich findet, dann leider immer noch häufig als PDF, das besonders auf mobilen Geräten kaum die gängigen Usability-Anforderungen erfüllt. Auch Ihre Redaktion kann von Content Delivery profitieren. Für diesen Schritt finden Sie im Folgenden schlagfertige Argumente:  

Content Delivery ist der ideale Start für die Digitalisierung Technischer Dokumentation 

PDFs sind zwar digitale Dateien, aber das ist normalerweise nicht gemeint, wenn man von Digitalisierung spricht. Für Ihre Kunden bedeutet das nämlich in vielen Fällen einen Download und anschließend die fummelige manuelle Suche in einem digitalen Print-Dokument oder mit der Dokumentsuche per „STRG+F“. Für reale Printdokumente sind Nachschlage-Unterstützungen wie Inhaltsverzeichnisse oder Glossare innerhalb des zu durchsuchenden Dokumentes sowie der Ansatz eines vollständigen und in sich geschlossenen Dokumentes sehr sinnvoll, können digital aber frustrieren oder sogar zu Fehlinformationen führen. Die richtige, aktuelle Information wird schlichtweg gar nicht erst gefunden. Content Delivery ermöglicht es, Inhalte in sehr vielen Formen beim Nutzer ankommen zu lassen. Daraus ergibt sich eine Darstellung und Verwendung, die dem Endgerät und der Situation, in der sich Ihre Kunden im Moment befinden, gerecht werden. 

Technische Dokumentation bleibt dank Content Delivery immer aktuell 

Wie schnell veralten Technische Dokumentationen, halten zum Beispiel neue Normen und Gesetze nicht mehr ein? Oder wurden grundsätzlich überarbeitet? Bei Druckversionen oder downloadbaren PDFs haben Sie keine Kontrolle darüber, ob Ihre Kunden auch wirklich den aktuellsten Stand Ihrer Technischen Dokumentation nutzen. Mit Content Delivery passen Sie Ihre Inhalte im Redaktionssystem an, veröffentlichen diese und Ihre Kunden haben exakt das, was sie brauchen. Außerdem werden Ihre Kunden sogar über relevante Änderungen informiert. 

Content Delivery kann Technische Dokumentation sichtbarer machen

Was ist das Erste, was viele Menschen tun, wenn sie mit Geräten zu tun haben und eine Information benötigen? Kleiner Tipp: Die Zeiten des Inhaltsverzeichnisses sind vorbei. Die meisten googeln das Problem erstmal und das kann ohne digitale Dokumentation im Netz zu Problemen führen. Bei Google wird alles gelistet, was mit der Suche zu tun haben könnte. Sind das nicht Sie oder Ihre Firma, ist das für Ihren Kunden schlecht, weil sie unter Umständen keine oder eine falsche Antwort auf ihre Fragen zu Ihrem Produkt finden. Mit Content Delivery ist Ihre Technische Dokumentation nicht nur online, sondern auch genauso aktuell wie Ihre Technische Redaktion. Durch diese Sichtbarkeit unterstützen Sie nicht nur Ihre Kunden, sondern auch Ihr Marketing, weil Ihre Firma auf Google sichtbarer wird.

Content Delivery kann auch PDF 

Sollten Gründe dafür sprechen, an der PDF als Ausgabeformat festzuhalten, ist das natürlich kein Problem. Content Delivery und PDF schließen sich nicht aus. Auch PDF-Dateien können per Content Delivery in beliebiger Weise an den Kunden verschickt werden. Vielleicht möchten Sie beispielsweise nur neue Inhalte modular versenden, alte aber weiterhin als PDF? Das ist natürlich möglich. 

Zusammengefasst: Content Delivery spart Zeit 

Jetzt haben Sie von uns viel über Content Delivery gehört, aber insgesamt läuft es genau darauf hinaus: Content Delivery ist effizient. Ihre Kunden sparen sich Zeit, finden schneller die genau richtige, aktuelle und nutzerfreundlichste Information und dafür sollten Sie als Technische/r RedakteurIn sorgen. Worauf warten Sie also noch länger?